In unserem Herbstferien- Workshop in der Fabrik Heeder in Krefeld hatten 12 Kids zwischen 10-14 Jahren die Chance zum Nachwuchs Stuntmen & oder Stuntgirl zu werden und gemeinsam einen Film zu drehen.

Für unsere Workshopteilnehmer/innen war schnell klar, dass der Film an einem Ort spielen sollte, an dem möglichst viele schräge Charaktere mit unterschiedlichsten Talenten aufeinander treffen. Was lag da näher als unsere eigene Castingshow zu konzipieren?!?

Die Rollen des strengen Castingdirektors und seiner quirligen Assistentin waren schnell besetzt- fehlten also nur noch Kandidaten, die zeigen, was sie können. Überraschenderweise brachten unsere Workshopteilnehmer/innen einiges an Talenten mit:
Ballett, Rollkunstlauf, Zauberei, Superhero- Kräfte und und und…  

Und wie man es aus Shows wie DSDS und Deutschland sucht das Supertalent kennt, läuft auch bei diesem Casting nicht alles so, wie es sich die Teilnehmer vorgestellt haben… 

In unserem 4-tägigen Action-Movie-Stunt-Workshop lernten die Kinder & Jugendlichen spielerisch, wie Film und Fernsehen wirklich funktionieren, wo überall geschummelt wird & wie diese Tricks funktionieren.

Sie entwickelten gemeinsam mit den Schauspielerin & Medientrainerin Sunny Bansemer & Videoproduzent Marco Rentrop ein eigenes Drehbuch und lernten von Profi- Stuntfrau Tanja de Wendt wie spektakuläre Stunts & Kampfszenen trainiert und gedreht werden.
Auf dem Programm stand vor allem wie man spektakulär springt, stürzt, sich dynamisch abrollt und hollywoodreif prügelt, ohne dem anderen dabei auch nur ein Haar zu krümmen.

Ganz nebenbei erhielten die Workshopteilnehmer/innen Einblick in verschiedene Medienberufe vor & hinter der Kamera und bekamen jede Menge Know How über das verwendete Equipment mit auf den Weg, welches die Nachwuchsfilmproduzenten dann auch größtenteils selbst bedienten.

Wir finden das Ergebnis kann sich sehen lassen und Dieter Bohlen kann einpacken!

Gefördert wurde dieses Projekt durch den Kulturrucksack NRW.

Wir bedanken uns für die erneute tolle Kooperation mit dem Kulturbüro Krefeld!